Start
Bonsai-Potentialerkennung
Bonsai-Reiseberichte
Bonsai-Ausstellungen
Bonsai-Workshops
Bonsai-Tagebuch
Bonsai-Tagebuch: Buche 3er Stamm
Bonsai-Tagebuch: Lärche
Bonsai-Tagebuch: Mädchenkiefer
Bonsai-Tagebuch: Schlehe
Orchideen
Wissenswertes





22.08.17 - Sie befinden sich hier: Bonsai-Tagebuch / Bonsai-Tagebuch: Lärche / 

Portrait Europäische Lärche (Larix decidua)



 

 

Vor der Gestaltung...
...und danach.

10. Juni 2006 - Erstgestaltung 

 

An Lärchen faßziniert mich ihr feines, im Herbst fallendes Laub und die Farben, die der Baum durch die Jahreszeiten zeigt.

Diese Lärche war der erste Baum den ich in einem Workshop mit der Hilfe von Horst Krekeler selbst gestaltet habe.

 

 

 

19. Juni 2006 - Gestaltung und die Folgen



 

Schock. Ein wenig Recherche im Internet zum Thema Lärchengestaltung und ich stoße auf die Warnung ausgetriebene Lärchen zu gestalten.

 

Wird meine Lärche nun die Zusammenarbeit einstellen?

 

Tatsächlich haben die Nadeln unter dem Drahten gelitten und werden teilweise braun.

Ich beobachte die Lärche genau und in der Literatur steht, dass Lärchen rund 14 Tage nach einem Rückschnitt neu austreiben.

 

Und so ist es auch. Frisches beruhigendes grün an allen Ecken und Enden.

 

 

19.06.: die Knospen schwillen an.
27.06.: Durchbruch in allen Bereichen
Frisches grün...
...zeigt sich überall

 

 

Februar 2007 - Winterquatier



 

Die Rohlinge von Käflein überwintern unter einer kräftigen Eibe im Garten. Überwintern ist relativ. Tiefste gemessene Temparatur auf unserem Balkon waren - 7 Grad - in einer einzelnen Nacht...

 

 

 

Winterqartier der Bonsai Rohlinge
Ausgeschlafen: Zeit die Lärche zu schneiden und drahten

 

 

April 2007 - Frischer Start in die Saison



 

An einem langen Märzabend habe ich die Lärche beschnitten und neu gedrahtet. Nun wird es auch Zeit für sie eine erste Schale zu beziehen.

Nachdem der Seigen eine neue Schale bekommen hat, wurde seine alte, schwarz glasierte Japan Schale frei. Als erste Schale für die kleine Lärche sollte sie gut sein.

 

Walter Palls Rat befolgend vermied ich es die langen Wurzeln der Lärche zu schneiden. Sie fanden auch locker gut Platz in der großen neuen Schale. Es soll ja noch kräftig gewachsen werden...

 

Im Vergleich zum 1. Drahten der Lärche während des Workshops ging es nun - ohne Grün - deutlich besser von der Hand. Das Todholz wurde eingekürzt.
Die Lärche in ihrer ersten Schale.

 

 

Februar 2008 - neue Vorderseite und die erste passende Schale



Das ist die neue Schale mit der alten Vorderansicht.
Mehr Spannung und Bewegung - die neue Front



April 2009 - Weitere Reduktion



 

Nach einem "richtigen" Winter 2008/09 mit -14 Grad und windgeschützter Überwinterung auf dem Balkon folgt jetzt der Start in die neue Saison.

So, das Schwänzchen rechts ist entgültig weg. Das hat der Stammbewegung gut getan. Zeige das mal besser in einem Video.

Die Richtung, die das Totholz nehmen soll ist angemarkert und die Lärche frisch gedrahtet. Kontrolle Draht auf Einwachsen liegt auf Termin. Das kann in 6 Wochen schon wieder soweit sein.


Als nächstes wird Ostern getopft und der Stand korrigiert....

 

 

Bonsai Lärche - Teil 1 der Frühlingsarbeiten 2009
Bonsai Lärche - Teil 1 der Frühlingsarbeiten 2009
2 Wochen später
2 Wochen später

Nach oben




Jetzt Seminarplatz sichern:



Neue Termine mit Walter Pall in Vorbereitung. Jetzt hier auf Potentialerkennung-Interessentenliste  eintragen...


 

Steckbrief Lärche (Larix decidua)



 

Familie:

Kieferngewaechse (Pinaceae)

Herkunft:

Deutschland / Yamadori

Pflege seit:

Juni 2006

Gestaltet seit:

Juni 2006

 

 

 

 

Virtual: Lärche mit Schale



Photoshop machts möglich: Lärche bei Schalenanprobe

Gallerie